Wir sind keine Demokraten, na und!

Deutschland ist ja bekanntlich das „Land der Dichter und Denker.  Doch würde man diese Dichter und Denker, die die heutigen Demokraten in Ehren halten, zum heutigen politischen System befragen, würde sie höchstwahrscheinlich die gleiche Auffassung wie damals vertreten.

So sagte Schiller einst: „Man muß die Stimmen wägen und nicht zählen. Der Staat muß untergehen früh oder spät, wenn Mehrheit siegt und Unverstand entscheidet.“ Goethe meinte, er könne nicht in Parlamente gehen: „Mag nicht vor Langeweile schwitzen: der Mehrheit bin ich stets gewärtig.“ Bismark urteilte damals schon richtig über das demokratische Parlament: „Einzeln verständig, massenweise dumm.“ Somit ist festzuhalten, dass die schärfsten Gegner des heutigen parlamentarischen Gedankens unsere „Größten“ waren. Das ist wahrhaftig nicht verwunderlich, denn je klarer ein Kopf ist, um so schneller sieht er ein, dass eine rein mechanische Abstimmerei nicht Regierungsmethode werden kann, ohne dass der Staat darunter leidet

Es ist gekommenen, wie die großen Männer es schon damals ahnten: Parlamentarismus siegte über das Deutschtum, Deutschland ist auf dem Wege zu einer Lebensform, in der die Entsittlichung des öffentlichen Lebens zu einem Grundsatz erhoben wird.

Demokratie ist ohnehin Utopie. Demokratie ist immer gleichzeitig Plutokratie und so ist es dem Kapitalismus gelungen und wird ihm auch immer gelingen, aus der Demokratie das wunderbarste, biegsamste und wichtigste Werkzeug zur Ausbeutung der Gesamtheit zu machen. Demokratie bildet die größte  Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethoden verbergen  und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen jede etwaige Empörung des Volkes.

Das demokratische Prinzip, dass ein Volk auch ins Unglück führen kann, sobald die Mehrheit dafür stimmt und das nur um das Prinzip zu erhalten, spricht für sich. Ergebnis: Das Prinzip wird gerettet und das deutsche Volk vernichtet sein. Wer sollte sich da nicht freuen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: