Die Schweinegrippehysterie geht weiter; die wahre Berichterstattung damit auch! Oder: Die ersten „Erfolge“ der Massenimpfung.

Wie man der von der Presseagentur AFP veröffentlichten Statistik des „Robert Koch Instituts“ entnehmen kann [1], ist die Impfung gegen die Schweinegrippe ein voller „Erfolg“. Die Impfaktion startete am Montag, den 26. Oktober, dem Beginn der 44. Kalenderwoche. In dieser Woche verdoppelte sich sprunghaft die Zahl neu gemeldeter Infektionen von 3.332 auf 7.822 Kranke. Und gleich in der darauf folgenden 45. Woche gab es fünf weitere Todesfälle in Deutschland. Da behaupte noch jemand, der Impfstoff wirke nicht. All jene, die sich noch immer nicht haben „beimpfglücken“ lassen beruhigt „Agence France Press“, das Zentralorgan der Globalisten: Die Schweinegrippeimpfung für die breite Bevölkerung  in Deutschland gibt es ab Dezember.

Schweden, ein Land indem eine ähnliche hohe Impfstoffanforderung vorliegt, hat im übrigen ein noch „beachtlicheres“ Ergebnis vorzuweisen. So sagte die polnische Gesundheitsministerin Ewa Kopacz, dass „schon vier Menschen ein paar Stunden nach der Impfung angeblich durch Stress gestorben seien, doppelt so viele, wie durch die Schweinegrippe.“ Die Ministerin betonte außerdem, dass „die Pharmakonzerne keine Verantwortung übernehmen für ihre Produkte, die Zusammensetzungen ebenso zu Geheimnissen mache, wie die weltweiten Ergebnisse ihrer Nebenwirkungen.“ [2]

Um es sarkastische auszudrücken: An dieser Stelle fragt man sich eigentlich nur noch, ob wir uns für die tödliche Schweingrippe entscheiden sollen, oder doch für den „Impftod“. Da wir ja mit gutem Gewissen voran sterben wollen, fällt unsere Entscheidung leicht: Wir nehmen die Schweinegrippe, bevor wir dieser Pharmaindustrie auch nur einen Cent in ihren Rachen werfen bzw. ihren Vertrieb unterstützen.

Übrigens, laut Bundeskriminalamt gab es im Jahre 2007 15 935 Fälle von Kindesmissbrauch – 44 missbrauchte Kinder pro Tag (die Dunkelziffer dürfte deutlich höher liegen). Wann wird hier die Todesspritze eingeführt um das Leben und die Seelen dieser Kinder zu retten?

[1] http://www.rki.de/

[2] http://polskaweb.eu/betrug-mit-der-schweinegrippe-3725461231.html

Advertisements

Eine Antwort to “Die Schweinegrippehysterie geht weiter; die wahre Berichterstattung damit auch! Oder: Die ersten „Erfolge“ der Massenimpfung.”

  1. Steven Says:

    Auch in Deutschland scheint es die ersten Todesfälle zu geben:

    http://news.de.msn.com/panorama/panorama.aspx?cp-documentid=150893827

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: